30.5.2010 | D1-Jugend: PSV Ribnitz-Damgarten – VfL Grün-Gold 2:2 (0:1) | Drucken |

Ein kleiner Fleck auf der weißen Weste

Das vorletzte Punktspiel in Ribnitz endete beim Tabellenzweiten mit einem 2:2 Leistungsgerecht. Der VfL ging in der ersten Halbzeit durch Lennard Radtke mit 1:0 in Führung. In der 2. Halbzeit glich der PSV Ribnitz aus und das Spiel begann von vorn. In der 52. Minute ging der VfL durch Jan Fornalik wieder in Führung, doch es dauerte nicht lange und es stand 2:2.

Wir hätten in der 1.Halbzeit den Sack zubinden müssen, aber der Mannschaft kann man keinen Vorwurf machen. Wer in 21 Punktspielen nur ein mal unentschieden spielt und sonst alles gewinnt, hat es verdient in die Verbandsliga aufzusteigen.
Nochmals allen Jungs ein Dankeschön für die tolle Saison. In Ribnitz waren folgende Fussballer im Einsatz: Maximilian Quasdorf, Kevin Tessenow, Konrad Seidler, Lennard Radtke, Kenneth Marx, Peter Hahn, Jan Fornalik, Tim Buchholz, Justus Jürß, Kai Langer, Malte Schumann.