09.05.2009 | A-Jugend: VfL Grün-Gold – 1. FC Neubrandenburg 04 II 2:1 (1:1) | Drucken |

Erneut zu Hause siegreich

In diesem Heimspiel trat der VfL Grün-Gold in der Anfangsphase viel zu passiv auf. Man überlies den Gästen das Mittelfeld und vernachlässigte auch noch die Deckungsarbeit. Dadurch hatte der 1. FC Neubrandenburg naturgemäß ein leichtes spielerisches Übergewicht, was die Gäste auch weidlich ausnutzen. Der VfL kam in dieser Phase oftmals einen Schritt zu spät zum Ball. Es entwickelte sich so ein Spiel zwischen den Strafräumen ohne große Torgefahr auf beiden Seiten.

Mitte der ersten Halbzeit dann der erste große Aufreger im VfL-Strafraum. Ein 35-Meter Freistoß landete mit freundlicher Unterstützung der VfL-Hintermannschaft zur 0:1-Gästeführung im VfL-Tor. Von nun an spielte jedoch der VfL Grün Gold wesentlich konzentrierter und geradliniger nach vorne. In der 25. Minute dann ein gelungener Angriff über vier Stationen, den Tobias Barachini mit dem 1:1-Ausgleich abschloss. Fünf Minuten später landete ein 25-Meter-Freistoß von Michele Schwark an der Querlatte.

In der zweiten Halbzeit spielte der VfL weiter druckvoll nach vorne. In der 60. Minute zeigte der Schiedsrichter nach Foul im VfL-Strafraum auf den Elfmeterpunkt. Doch diesen Strafstoß konnte Tobias Goetzke in großer Manier parieren. Jetzt erhöhte der VfL noch einmal das  Tempo. In der 66. Minute markierte Michael Barachini nach einem Freistoß per Kopfball das 2:1-Siegtor. Auf Grund der spielerischen und läuferischen Steigerung in der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg der VfL-Jungen.

VfL: Goetzke, Fischer, Rüdiger, Weidner, Schwarck, Heinrich, M. Barachini, Bohn, T. Barachini, Lenz, Beer, Kaatz

Horst Hauschild