18.04.2009 | A-Jugend: VfL Grün-Gold – Schweriner SC 7:1 (5:1) | Drucken |

Sicherer Heimsieg

Der VfL Grün-Gold trat von Anfang an couragiert und sehr engagiert in diesem Heimspiel auf. Doch in der Startphase schlichen sich durch das hohe Tempospiel auch einige Ungenauigkeiten im Passspiel ein. Die VfL-Mittelfeldreihe übernahm sofort die Initiative und drängte so die Gäste in die eigene Spielhälfte. In der 5. Minute dann der erste genaue Pass auf Tobias Barachini, der das 1:0 erzielte. Nun zeigte der VfL gute Kombinationen und sorgte mit gelungenen Doppelpässen für viel Druck im Angriffsspiel.

In der 11. Minute dann wieder einer dieser maßgenauen Pässe von Marco Heinrich auf Tobias Barachini, der schneller schaltete als die Gästeabwehr und das 2:0 markierte. Nach diesem zweiten Treffer lies der VfL Ball und Gegner laufen und sorgte weiterhin für Torgefahr. Zehn Minuten später spielte Michele Schwark einen 30 Meter Flugball auf Florian Beer, der sich diese Chance nicht entgehen lies und das 3:0 erzielte. Schon zwei Minuten später fast eine identische Spielsituation die wiederum Florian Beer mit seinem zweiten Tor zum 4:0 nutzen konnte.

Der VfL war jetzt immer den entscheidenden Schritt schneller am Ball als der Schweriner SC. In der 32. Minute wurde wieder Tobias Barachini mit einem guten Anspiel freigespielt und konnte auf 5:0 erhöhen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann eine Schaltpause in der VfL-Hintermannschaft und die Gäste kamen zum 5:1 Ehrentreffer.

In der zweiten Halbzeit schlichen sich dann einige Unkonzentriertheiten im VfL-Spiel ein. Trotzdem konnte Tobias Barachini seinen 4. Treffer zum 6:1 erzielen. Den Abschluß im Torreigen gelang Michele Schwark mit einem direkt verwandelten Freistoß zum 7:1-Endstand.

VfL: Goetzke, Fischer, Rüdiger, Weidner, Schwark, Heinrich, M. Barachini, Bohn, T. Barachini, Kretschmann, Beer, Lenz, Gottschling, Kaatz.

Horst Hauschild